Thema Seminar 2020

Um öffentliches Grün und Sportrasen fachmännisch, ökonomisch und ökologisch zu pflegen, benötigt es heute mehr als nur einen grünen Daumen. Nur mit aktuellem Fachwissen kann man künftig auch den Anforderungen der Nutzer und der Politik genügen.

Provisorisch

08.30-09.00 Eintreffen der Teilnehmer, Kaffee & Gipfeli,

09.00 Start Tagung, Begrüssung und Moderation Martin Sax

Vorstellung Grün Stadt Zürich, Porträt der Tätigkeiten und Schwerpunkte (Axel Fischer/Stefan Brunner)

Verantwortungsvolle und ressourcenschonende Rasenpflege dank automatischer Datenerfassung. (Erich Steiner)

LED Sportplatzbeleuchtung, Entwicklung, Möglichkeiten und Grenzen (Beat Stäuble)

Vorstellung und Porträt Sportamt Zürich (Hermann Schumacher)

Ökobilanz Kunstrasen. Infos: Endtermin, mögliche spätere Bezugsquellen und Nutzen für andere Gemeinden/Städte. (noch keine Resultate). (Stefan Brunner, Grün Stadt Zürich)

Sportplatzpflege 2020: Ansprüche und Umsetzung moderner Pflegekonzepte (Dirk Kauter)

Abnahme und Inbetriebnahme von Naturrasenflächen (Martin Rinderknecht)

Weiterbildungsmöglichkeiten Greenkeeper / Sportrasenpezialist (Erich Affentranger)

12.00 – 13.15 Mittagspause

Qualitätsstandard und Qualitätssicherung auf Rasensportplätzen und Kunstrasen. 1:1 Vorführung.

Besichtigung und Erläuterungen zur Sportanlage Heerenschürli (Stefan Süss)

Maschinenvorführungen, neue Entwicklungen, Robert Aebi Landtechnik AG

Besichtigung Pflegemaschinen und Infos aus der Praxis

15.15 Kaffee & Getränk und Abschlussdiskussionsrunde